Durchblick Vol. 1 (C) by Fine

Auf immer und ewig (1998)


Originaltitel: Ever After: A Cinderella Story
Genre: Romanze / Drama
Regie: Andy Tennant
Länge: 121 Minuten
Produktionsland: USA
FSK: 6
Besetzung: Drew Barrymore (50 erste Dates, E.T. - Der Außerirdische), Dougray Scott (Dark Water - Dunkle Wasser, Mission: Impossible II), Anjelica Huston (Die Addams Family, Die Neben von Avalon) uam.

Inhalt
Seit dem frühen Tod der Mutter sind die kleine Danielle und ihr Vater Auguste ein Herz und eine Seele. Doch dann heiratet Auguste wieder. Die vornehme Baronesse Rodmilla bringt ihre beiden Töchter mit in die Ehe. Als Danielles Vater jedoch kurz nach der Hochzeit plötzlich stirbt, brechen für das kleine Mädchen harte Zeiten an, denn Rodmilla ist alles andere als eine liebende Ersatzmutter. Sie degradiert ihre Stieftochter kurzerhand zur Dienstmagd. Doch dann, 10 Jahre später, holt Danielle per Apfel den Kronprinzen Henry vom Pferd. Und schlagartig ist nichts mehr so wie es war...
Quelle: http://www.moviesection.de

Kritik
Als Erstes möchte ich loswerden, dass "Auf immer und ewig" mein Lieblinsgfilm bin. Daher ist die Kritik vielleicht nicht so objektiv, wie sie es vielleicht sein sollte. Wenn man wie ich früher schon mit Märchen aufgewachsen ist, dann versteht man auch die wundervollen Moral und Botschaften hinter ihnen und sieht sie auch im hohen Altern nicht als "Kinderquatsch" an. Die Story "Auf immer und ewig" basiert auf dem Märchen Cinderella oder auch Aschenputtel und nein - es ist keine billige Verfilmung, sondern ein gelungener, eigenständiger Film mit viel Eigeninitiative. Oder kann sich hier jemand daran erinnern, dass Da'Vinci Aschenputtel gerettet hat? Ich denke nein. Das Wunderolle an dem Film ist also, dass im Grunde jeder die Story kennt, aber durch abgeänderte Parts immer wieder überrascht und zwar durchaus positiv. Unrealistisch scheint zumindest nichts von dem, was vom Autor dazugedichtet wurde. Die Starbesetzung (Drew Barrymore, Dougray Scott und Anjelica Huston in den Hauptrollen) verführt einen zusätzlich; alle spielen ihre Rollen sensationell gut! Wer nun noch denkt: "Der Film ist bestimmt mega schnulzig!", okay, der mag recht haben. Für eingefleischte Actionfans ist das sicher nichts - einfach nur hoffnungslos romantisch und ergreifend traurig. Trotzdem man die Grundlage, das Märchen, kennt, ist man total mitgerissen. Jedoch durchaus ein Film, den auch, aufgrund der guten Aufmache, durchaus die ganze Familie mal zusammen gucken kann.

Bewertung
Auf immer und ewig bekommt von mir die volle Punktzahl: 10 von 10 möglichen Punkten!
10.3.07 10:26
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Restart Gästebuch Contact Archiv Abo Site Team Impressum
Die Filme sind in Kategorien alpha-
betisch sortiert. Du suchst du einen be-
stimmten Film? Hier wirst du sicher leicht
fündig. Auch aktuelle TV-Tipps findest du hier leichter:
A-D E-H I-L M-Q R-U V-Z TV-Tipps Neustarts Serien|Shows


Copyright

Der gesamte Inhalt un-
terliegt, soweit nicht an-
ders vermerkt, unserem Copyright.
© 2007 | Lena & Jana S.
Die Seite ist generiert für Opera | 1024x768
Design & Code